Baukonstruktion 2016-11-29T09:58:50+00:00

Baukonstruktion – Wir konstruieren Ihren Erfolg!

Sie suchen einen Experten für Baukonstruktion?
Dann sind wir gerne Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner mit jahrelanger Kompetenz in der Baukonstruktion.

Wir sind Ihr Experte für Baukonstruktion?

Das Konstruieren von Bauwerken und Gebäuden gehört zu unseren zentralen Tätigkeiten. Wir sind über viele Jahre hinweg verlässlicher Partner für private, öffentliche und Unternehmens-Bauprojekte.  Wir haben mit echter Fachkompetenz vertrauensvolle Kundenbeziehungen aufgebaut und sind bestimmt auch für Sie ein idealer Partner für alle Leistungen rund um Baukonstruktion. Wir freuen uns auf ein Kennenlern-Gespräch.

Jetzt Termin vereinbaren!

Baukonstruktion

Unter Baukonstruktion versteht man die Konstruktion von Bauwerken und Gebäuden. Dies umfasst sowohl den Konstruktionsprozess als auch das Ergebnis, das Gefüge der Bauteile im fertigen Bauwerk. Der Begriff bezeichnet auch ein typisches Lehrfach im Bauingenieur- und Architekturstudium sowie die zugehörigen Lehrstühle.

Die Baukonstruktion ist geprägt von Normen, Vorschriften und technischen Regeln, den sogenannten anerkannten Regeln der Technik.

Angrenzende Fachgebiete im Bauwesen sind Baustoffkunde, Bauphysik, Bauchemie und Baubiologie, die sich mit der Materialbeschaffenheit von Baustoffen beschäftigen und die Tragwerkslehre beziehungsweise Statik, die mechanische Phänomene untersucht. Übergreifend kann man bei diesen Gebieten auch von Bautechnologie sprechen.

Eine eindeutige Einteilung der Baukonstruktion ist nicht möglich. Man kann Baukonstruktionen nach verschiedenen Kriterien kategorisieren.

Nach Bauteilen:

  • Gründung – zum Beispiel: Tiefgründung, Flachgründung
  • Abdichtung – zum Beispiel: Weiße Wanne, Schwarze Wanne
  • Wandkonstruktion
  • Dachkonstruktion – zum Beispiel: Sparrendach, Pfettendach

Nach Material:

  • Holzbau, Holztafelbauweise
  • Lehmbau, Mauerwerksbau
  • Stahlbau, Stahlbetonbau
  • Trockenbau

Konstruktionen mit Pflanzen:

  • Hangsicherung, Spritzbegrünung

Nach Fügung der Bauteile:

  • Massivbau
  • Schottenbauweise
  • Systembau
  • Skelettbauweise, Fachwerk
  • Schuppenförmige Konstruktionen: Ziegeldeckung, Schindeldeckung
  • Beschichtung zum Beispiel Putz, Lackierung

Nach Bautechnologien wie die Bauteile während der Bauphase zusammengefügt werden:

  • Großtafelbauweise
  • Raumzellenbauweise

Nach Bauphasen:

  • Erdbau
  • Rohbau
  • Innenausbau

Architektur und Konstruktion

In der Lehre werden Entwerfen und Konstruieren meist als separate Disziplinen gesehen. Eine Unterscheidung, die für die Wissensaneignung zu einem gewissen Grad zielführend erscheint. Jedoch muss nach unserer Auffassung im gebauten Projekt und damit schon im Entwurf die Synthese beider Disziplinen gelingen. Daher steht bei unserer Arbeit die Abhängigkeit von Konstruktion und Erscheinungsbild im Zentrum der Betrachtung. Denn jedes Denken über Architektur muss auch das Verhältnis zur Konstruktion thematisieren.

Dieser ganzheitliche Anspruch an Architektur, Entwerfen und Konstruieren als untrennbare Einheit zu verstehen, sollte das Ziel eines jeden Planers sein.

Form und Konstruktion gelten als ein unauflösbares, sich gegenseitig bedingendes Begriffspaar. Für Friedrich Wilhelm Kraemer –  langjähriger Entwurfslehrer in Braunschweig – bildete die Konstruktion nicht nur die Grundlage für den Entwurf: „Jede charakteristische Konstruktionsart ergibt auch ein charakteristisches, das typische Erscheinungsbild.“  Er sah die Synthese von Funktion, Konstruktion und der Form als Grundvoraussetzung für eine  Erhebung der Architektur zur Baukunst: „…nur bei gleichwertiger Sorgfalt für Zweck und Konstruktion und Form (die wir als die drei Grundbezirke alles Gebauten erkannten) werden unserer Zeit Bauwerke gelingen, die den Vergleich mit den Zeugnissen der Vergangenheit bestehen können.“

In unserer Arbeit interessiert nicht Konstruktion an sich, sondern die Beziehung von konstruktiver Disposition und ästhetischer Wirksamkeit. Wir sind immer dann von konstruktiven Problemstellungen fasziniert, wenn wir daraus einen wesentlichen Teil des Ausdrucks eines Gebäudes zu gewinnen erhoffen.

Baukonstruktion
5 (100%) 1 vote